Battletech

Was ist eigentlich Battletech?

Viele haben schon von ominösen BattleTech aus dem Hause Fasa gehört, aber kaum einer kann wirklich etwas damit anfangen. Und sehr vielen ist die Computer- Spielreihe "Mechwarrior" bekannt und die meisten wissen, dass diese auf BattleTech basiert. Aber was dieses Spiel nun wirklich ist, dass wissen die wenigsten.

Es ist auch nicht ganz so einfach, BattleTech als Spiel wirklich zu beschreiben. Kurz zusammengefasst ist es ein rundenbasiertes Brettspiel, das mittels Figuren und Würfeln komplexe Kämpfe militärischer Einheiten in einer fernen Zukunft simuliert. Dabei werden strategische sowie taktische Manöver mittels Figuren auf einem, in ein Raster eingeteiltes Spielbrett dargestellt. Schäden und unterschiedliche Zustände werden auf sogenannten Datenbögen der jeweiligen Einheiten festgehalten. Kämpfe und Treffer werden einfach ausgewürfelt. Dabei folgt man einem Regelwerk, welches leider nicht sonderlich Einsteigerfreundlich ist. Das liegt auch daran, daß es in den letzten 15 Jahren unzählige Ergänzungen und Neuerscheinungen gab und das Regelwerk ständig ergänzt und erweitert wurde. Sie werden jetzt einsehen, dass BattleTech nicht mit normalen Brettspielen wie "Mensch, ärgere dich nicht" zu vergleichen ist. Eigentlich gibt es keinerlei Ähnlichkeit zu den gebräuchlichen Spielen.

Die zentrale Einheit von BattleTech ist der BattleMech. Er führt die meisten Kämpfe und ist die Hauptfigur des ganzen Spieluniversums. Aber was ist denn jetzt ein BattleMech? Ein BattleMech ist ein 12 Meter hoher Kampfkolos der zwischen 20 und 100 Tonnen schwer sein kann. In seinem Cockpit sitzt ein menschlicher Pilot der die volle Kontrolle über die Bewegung und Bewaffnung des BattleMech hat. Der Mechkrieger. Ein Mech besteht aus Lasergeschützen, Partikelprojektorkanonen, einem sogenannten Gyroskop sowie Raketenlafetten, Schnellfeuerautokanonen, Myomer-Muskeln, Titanknochen und einem Reaktor. Sie sind schwer gepanzert und zwischen 20 und 200 km/h schnell. Der Spieler übernimmt nun die Kontrolle über einen oder mehrere dieser Kolosse, die mittels hervorragend designter Zinnminiaturen dargestellt werden, und bewegt diese auf dem Spielfeld hin und her. Er wirft sich in Deckung, versteckt sich im Wald oder springt über einen Berg. Sein einziges Ziel ist es den Gegner, meistens andere BattleMechs manchmal aber auch primitive Panzer, schnelle Luft/RaumJäger oder agile Gefechtspanzerungen, vollständig zu eliminieren oder zur Aufgabe zu zwingen. Dabei kann ein Spiel, das wie schon gesagt in einzelne Runden unterteilt ist, locker mehrere Stunden dauern. BattleMechs können eine große Anzahl von Schäden aushalten außerdem schießt man durch mangelndes Würfelglück sehr leicht daneben und eine Vielzahl taktischer Möglichkeiten auf den Spielbrett können ein Gefecht lange hinauszögern.

Für BattleTech sind im Laufe der Jahre unzählige Publikationen erschienen. Das GrundSpiel war so populär das eine Menge Ergänzungen veröffentlicht wurden. Diese reichen von Szenariobänden, über dutzenden neuer Spielkarten bis hin zu neuen Regelwerken und natürlich neuen BattleMechs. BattleTech ist aber nicht nur ein Spiel, es soll den Spieler auch einen interessanten Hintergrund geben. Dazu haben sich die Entwickler eine komplexe Geschichte für die ferne Zukunft in der BattleTech spielt ausgedacht, und spinnen diese in Romanen, deren Zahl inzwischen auf 50 angewachsen ist, beständig weiter und veröffentlichen passend zu den geschichtlichen Ereignissen innerhalb der Romane neue BattleMechs, Technologien, Waffen und vieles mehr.

 

Innerhalb der letzten sieben Jahre gab es wahrscheinlich die größten und meisten Neuentwicklungen für BattleTech. Fasa veröffentlichte ein Rollenspiel welches den Rollenspieler in die Rolle eines MechPiloten brachte und ihn Abenteuer innerhalb des komplexen Universums erleben läßt, ohne jemals ein Spielbrett oder eine Zinn- Miniatur berühren zu müssen. Das BattleTech Kartenspiel orentiert sich an dem sehr populären Magic. Diese Art von KartenSpiel nennt man auch hierzulande TradingCard. Aber das BattleTech TradingCard System konnte sich nicht besonders durchsetzen. Und zu guter letzt kommen die sehr populären Computerspiele wie Mechwarrior, Mechwarrior2 mit seinen Ergänzungen, Mechwarrior3 und Mechwarrior4. Diese weichen allerdings teilweise von den Geschichten der Romane und des Spieles ab.

BattleTech ist mehr als nur ein Spiel ! Es ist ein wahres Spieluniversum in dem jeder seinen Platz finden kann wenn er einen Hang für militärsiche Auseinandersetzungen innerhalb einer fiktiven Zeit hat, und bereit ist etwas Zeit und auch ein paar Euro zu investieren.